„Onkel Wanja“ von Anton Tschechow glotzen – gilt als „echter DT-Klassiker von 2008“!

Bretter, die die Welt bedeuten, und ein Vorhang ganz in Rot. Quelle: Pixabay, Foto: Libracesp Hey!, BU: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Das Deutsche Theater Berlin würde noch bis 31. Januar 2021 „Onkel Wanja“ von Anton Tschechow bieten. Die Regie habe, so heißt es in einem Pressebrief des Deutschen Theaters (DT) vom 29.1.2021 weiter, Jürgen Gosch geführt und vor der Kamera beziehungsweise auf der Bühne spielten: Constanze Becker (Elena Andrejewna), Meike Droste (Sofja Alexandrowna…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelIst Kunsthandwerk Kaktus? – Ankündigung einer „Ausstellung zum Museumsbestand nach 1945 bis heute“
Nächster Artikel„… als es nichts mehr zu sehen gab“ im Film „Непский проспект Nepski-Prospekt“