Passend zur Pandemie: „Die Pest“ nach dem Roman von Albert Camus in einer Fassung von András Dömötör und Enikő Deés

192
Ein Blick auf die Hafenstadt Oran in Algerien. Quelle: Wikimedia, gemeinfrei, CC BY-SA 1.0, Bild: Faycal.09, eigenes Werk

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Das DT abgekürzte Deutsche Theater in Berlin bietet nicht nur eine „Quarantäne-Variante der Inszenierung Die Pest“, sondern macht darauf per DT-Pressemitteilung (PM) vom 7.5.2020 auch aufmerksam. In der DT-PM heißt es, dass deren Pest „nach dem Roman von Albert Camus in einer Fassung von András Dömötör und Enikő Deés am Donnerstag, den 14….

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelMahiki Coconut. Der Likör – allein & zu zweit genießbar, auch zuhause!
Nächster ArtikelGeSPERRt Bayrische Trilogie, Stücke von Martin Sperr: Münchner Freiheit