Auf zur Ausstellung „Norbert Thomas – Retrospektive und Ausblicke“ in zwei Frankfurter Galerien

0
9
Norbert Thomas
Norbert Thomas - Retrospektive und Ausblicke, Frankfurt am Main 2017. Quelle: Kammeroper Frankfurt

Frankfurt am Main, Deutschland (Kulturexpresso). Zum Saisonstart und anlässlich des 70. Geburtstages des Künstlers Norbert Thomas zeigen die benachbarten Galerien Jörg Schuhmacher und Monika Hermann-Simsch eine Retrospektive zum bildender Künstler der Konkreten Kunst.

Der gebürtige Frankfurter würde „seit Ende der 1960er Jahre mit dem gelenkten Zufall“ arbeiten, heißt es in einer Einladung vom 29. August 2017 und weiter: „Ausgangspunkt seiner Arbeiten ist stets die reine weiße Leinwand, die er mit einem regelmäßigen Linienraster bespielt. Hierzu bedient sich Thomas mit zufällig gewählten Zahlenkarten, die mit den Zahlen von eins bis 360 beschriftet sind. Sie bestimmen nicht nur Winkelmaß und Breite der Linien, sondern auch die Farbe im Zwischenraster, die in seinen Arbeiten als Unterscheidungsmerkmal dient. In der Retrospektive werden in den Galerieräumen neben Gemälden auch Reliefs und Plastiken gezeigt, in denen die rationale Basis ebenfalls als Grundform auftaucht.“

Ausstellungsdauer:

8. September –28. Oktober 2017

Saisonstart:

Freitag, den 8. September 2017,
18:00 – 22:00 Uhr
Samstag, den 9. September und
Sonntag, den 10. September
geöffnet

Öffnungszeiten:

Von Dienstag bis Freitag, von 12 bis 18 Uhr u.n.V.

GALERIE JÖRG SCHUHMACHER, Weckmarkt 5, 60311 Frankfurt am Main, E-Mail: info@art-schuhmacher.de, Web: www.art-schuhmacher.de
Mobil +49 163 6699733

GALERIE MONIKA HERMANN-SIMSCH, Weckmarkt 7, 60311 Frankfurt am Main, E-Mail: mhermann-simsch@t-online.de, Telefon +49 69 292818

image_pdfAls PDFimage_printDrucken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 + 4 =