Modernes Mexiko in einem Pavillon entdecken

0
258
© Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow, 2016

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Seit 18. März wirbt Mexiko am Washingtonplatz und also zwischen Spree und Berliner Hauptbahnhof mit einer Ausstellung über Geschichte und Gegenwart der Vereinigten Mexikanischen Staaten.

Ganz Mexiko scheint in einen Pavillon zu passen, der zuvor schon in Peking und Paris, Madrid und London stand. Ganz Mexiko? Auf jeden Fall sollen „interaktive 360-Grad-Touren“ durch alle mexikanischen Bundesstaaten sowie „realtitätsgetreue, visuelle Darstellungen“ Besuchern beim Betrachten Mexiko unter anderem bei einer Stromschnellen- und Ballonfahrt näher bringen.

Am Ende der Entdeckungstour im Pavillon, der eine Art The Best of Mexiko bieten soll, können vor einer neudeutsch Food Truck genannten Imbissbude mit Essen auf Rädern Tacos und Tortillas gegessen und Tequila getrunken werden. Wohlsein!

Der Pavillon ist noch bis zum 1. Mai 2016 in der Zeit von 10 bis 21 Uhr für Besucher bei kostenlosem Eintritt geöffnet.

Als PDFDrucken

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

+ 26 = 32