Die Bären sind los – „Testről és lélekről („Körper und Seele“) von Regisseurin Ildikó Enyedi ist der Beste Film der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin

673
Ein Berlinale-Bär in Berlin. © Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow, 2016, Aufnahme: Berlin, 15.2.2016

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso) Die Jury unter dem Vorsitz des niederländischen Regisseurs und Drehbuchautors Paul Verhoeven mit Maggie Gyllenhaal, Diego Luna, Julia Jentsch, Wang Quan’an, Olafur Eliasson und Dora Bouchoucha Fourati vergab Samstagnacht die Goldenen und der Silbernen Bären für die 18 Beiträge des Wettbewerbs der 67. Berlinale. Der Beste Film der Internationalen Filmfestspiele Berlin trägt…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelGoldener Bär und weitere drei Preise für den ungarischen Film „Testről és lélekről“ – „On Body and Soul“ von Ildikó Enyedi
Nächster ArtikelRomantik pur! – Weißer Schwan, schwarzer Schwan, armer Prinz beim Schwanensee-Ballett in Berlin