Omarosa Manigault Newman packt in „Entgleisung“ aus – Zu einem Buch über Donald Trump

0
95
"Entgleisung" von Omarosa Manigault Newman. © Piper

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Oh mein Gott, was für ein widerlicher Molch ist dieser gelbhaarige Trump aus Amerika. Nein, er ist keine Comicfigur, er ist der wahre Präsi der U.S.A. Nachdem zuletzt eine Prostituierte über seinen Lullermann dichtete, ist es nun Omarosa Manigault Newman, eine ehemalige Mitarbeiterin, die Interna über seine Psyche und den Rest der präsidialen Trump-Figur absondert. Natürlich schiebt die Dame Frust, weil sie abgeschoben wurde, trotzdem sind doch einige Körner Wahrheit in ihrem Abgesang zu finden.

Vor 15 Jahren lernte sie Trump während einer Fernsehgeschichte kennen, sie mochten sich auf Anhieb (was auch immer sie an diesem eitlen Kerl fand) und fortan arbeitete sie für ihn, bis sie „..seine Verunglimpfungen von Frauen, Afroamerikanern und Kritikern irgendwann nicht mehr aushielt…“

Am Anfang erfahren wir alles über ihren Rauswurf, der sehr seltsam begründet wurde und sich recht primitiv abspielte.

Macht, Geltungsdrang, Gier sind die Antriebspunkte des Genossen Trump, wir haben es nicht anders vermutet, doch aus dem Mund dieser Dame klingt es glaubhaft. Sie wurde von ihm wegen ihrer schwarzen Hautfarbe engagiert, das wird ihr schnell klar – doch trotz des ganzen Mulms bleibt sie Trump lange Zeit eine treue Seele und macht alles mit. Das ist mitunter so trostlos und widerlich, dass man das Buch an die Wand klatschen möchte. Möglicherweise ist das eine der Stärken ihrer Aufzeichnungen.

Wer mehr über den Billigheimer Trump und seine fiese Weltsicht wissen will, greife zu diesem Buch!

Bibliographische Angaben

Omarosa Manigault Newman, Entgleisung, Eine ehemalige Mitarbeiterin von Donald Trump packt aus, 384 Seiten, Verlag: Piper, München 2018, ISBN: 3-492-05960-2, Preise: 20 EUR (D), 20,60 EUR (A)

Als PDFDrucken

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

− 1 = 1