„Pia Zanetti. Fotografin“ – Ein Bilderbuch mit Beiträgen von Nadine Olonetzky und Peter Pfrunder

141
Ein Blick ins Buch "Pia Zanetti. Fotografin" (Berlin, 21.1.2021). © Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Hingucker, echte Hingucker sind die Fotografien von Pia Zanetti. Die Fotografin Zanetti, geboren 1943, „arbeitete nach ihrer Lehre als Fotografin in Basel ab 1963 für die wichtigsten in- und ausländischen“ Medien und Organisationen, heißt es mehr oder weniger in einer Pressemitteilung des Verlages Scheidegger Spiess aus der Schweizer Eidgenossenschaft. „Hartnäckig“ solle sich…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige