Fassbinder für die Ewigkeit – Annotation zu „Illustriertes Werkverzeichnis 1969-1982“ von Rainer Werner Fassbinder mit dem Titel „Die Filme“

0
741
© 2016 Schirmer/Mosel Verlag

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Grandios, fantastisch, einmalig, ein Schmuckstück… Unendlich sind die Superlative, um dieses wundervolle Buch zu beschreiben.

Frau Lorenz und Herr Schirmer haben einen Traum aller Fassbinder-Freunde erfüllt. Endlich gibt es eine fein bebilderte Kompilation aller filmischen Taten des unerreichten Meisters. Auf über 300 Seiten fächert sich sein Lebenswerk vor uns aus. Alle 44 Kino- und Fernsehfilme auf 1368 Filmbildern und 46 weitere Photographien. Dieses Buch schönt jede Bücherwand und ist ein Muss aller Fassbinderfreunde der Menschenwelt. Mit wohltuenden Texten angereichert, die nie schwafelig oder eitel rüber kommen, ist es die Ergänzung jeder Fassbindersammlung.

Ich kann allen nur raten, sich sehr schnell in die Buchhandlung ihrer Wahl zu begeben, bevor dieses Buch ausverkauft ist! Denn das wird sehr schnell der Fall sein.

* * *

Lothar Schirmer und Juliane Lorenz (Hrsg.), R. W. Fassbinder, Die Filme, Illustriertes Werkverzeichnis 1969-1982, mit Texten von Laurence Kardish, Juliane Lorenz und Lothar Schirmer sowie Rainer Werner Fassbinder, 326 Seiten, 1414 Abbildungen, 24,5 x 30,5 cm, Softcover, Verlag Schirmer Mosel, München 2016, ISBN: 978-382-960698-1, Preis: 49,80 Euro

Als PDFDrucken

Anzeige