Ein Scharlatan in einem rauen, dunklen und grotesken Psycho-Thriller – „Nightmare Alley“ von Guillermo del Toro

41
Szene mit Cate Blanchett und Bradley Cooper in "Nightmare Alley" von Guillermo del Toro. © Copyright Kerry Hayes/2021 20th Century Studios All Rights Reserved, BU: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Anfang 20920 begannen die Dreharbeiten zum bestens besetzten Film „Nightmare Alley“ von Regisseur Guillermo del Toro in Toronto. Del Toro schrieb mit Kim Morgan auch das Drehbuch, das auf dem gleichnamigen Roman von William Lindsay Gresham basiert. Heraus kam flotter Film mit beindruckenden Bildern und Darstellern, welche „die dunkle und raue Welt…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelDie bitteren Tränen des Rainer Werner Fassbinder – Zum Film „Peter von Kant“ von Francois Ozon
Nächster ArtikelDenn auch die Liebe blühet immerdar in den Lasterhöhlen Berlins – Annotation zum Buch „Sodom und Berlin“ von Yvan Goll