Euroconfusion Song Contest 2020. Sehr ausgefallen, und Litauen gewinnt!

0
107
Ein Fernsehereignis am 16.5.2020, aber kein Eurovision Song Contest - oder doch? Erst ausgefallen, dann doch nicht, dann äußerst ausgefallen! © Photo/ BU Andreas Hagemoser 2020

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Der Eurovision Song Contest fällt aus wegen der Reise- und Kontaktbeschränkungen. Im Fernsehen ist aber mehr los denn ever: Auf Pro7 läuft noch bis 23.57 Uhr der ESC, der Free European Song Contest – auf Einzelheiten achten.
Im 1. wurde der 1. Preis vergeben (die Elphi), mit Barbara Schöneberger im weißen Kleid mit Kussmündern, Peter Orban und Michael, den wir aus dem ESC als deutschen Teilnehmer kennen ( „…3 Kids…“).

Live aus der Elbphilharmonie in Hamburg wurde der Preis ohne Publikum (mit 3 Sprechern) vergeben an eine Auswahl von 10 Beiträgen. Eine Fachjury und eine Publikumsjury vergaben die Punkte (…8…10…12). Island war der Favorit der Fachjury, Litauen der Publikumsjury, wie auch in der Summe, da die Fachjury Litauen 10 Punkte gab. Eindeutig der frischeste Dance Act mit 5 neuen Moves: I‘m on Fire!

Um 22.17 Uhr dann die Schalte nach Hilversum (Hilversüm) in den Niederlanden, weil der Holländer Duncan Lawrence in Tel Aviv gewann.
Der Name der Sendung: Europa – SHINE A LIGHT!

Das kennen wir doch auch von Jocelyn B. Smith.

Anzeige