Island – Eine Annotation zu einem beglückenden Bildband von Michael Poliza

0
88
Michael Poliza mit Christian Krug:
"Island" von Michael Poliza mit Christian Krug. © Delius Klasing

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Selten kann ein Bildband so rundheraus empfohlen werden! Das Land der vereinigten Superlative auf eine nochmals eigene und neue Sichtweise betrachten zu können, ist wirklich beachtlich! Für den opulenten Bildband „Island“ begaben sich Naturfotograf Michael Poliza und „Stern“-Chefredakteur Christian Krug in die älteste Demokratie Europas.

„Isländisch sein bedeute, auf plötzliches Glück oder Unglück flexibel zu reagieren“ meint der Comedian, Anarchist und fünffache Vater Jón Gnarr, der nach der Bankenkrise zum Bürgermeister Reykjaviks gewählt wurde. Seit der Zeit der Wikinger, welche die Insel das trotzige Ende der Welt nannten, hat sich aus einem der ärmsten europäischen Länder (unter jahrhundertelanger Fremdherrschaft) ein Land der Spitzenreiter entwickelt, hier gibt es die höchste Dichte an Nobelpreisträgern, die stärksten Männer und die schönsten Frauen der Welt – pro Kopf der Einwohnerzahl gerechnet. So gerechnet sind die Isländer auch die korrupteste Nation der Welt und haben mit 93 Prozent ihrer Einwohner die meisten Anmeldungen bei Facebook.

Diese Fakten und sehr lesenswerte Porträts einiger der vielseitigen Insulaner sind zwischen die Bildstrecken montiert, wir lernen eine Umweltaktivistin, einen Pathologen, das sympathische Gesicht von Icelandair und einen Fischnetzhersteller kennen. Und die meisten haben noch mindestens einen weiteren Beruf, doch die herausragende Qualität dieses Buches liegt in den großformatigen Abbildungen, oft mit einer Drohne aufgenommen, sehr oft mit einer menschlichen Spur – ob es ein winziger Wanderer sei oder ein fast in der Natur aufgegangenes Dach, diese Kombination erhöht Spannung wie Einfühlung. Als letzter Pluspunkt sei das pappdicke Cover und der türkisgrüne Schnitt zu erwähnen, die die Freude erhöhen, den Wälzer von Sofa zu Bett und sonst wohin mitzuschleppen.

Bibliographische Angaben

Michael Poliza, mit Christian Krug, Island, Bildband, 299 Seiten, Einband: gebunden, Format: 24,4 x 30,1 cm, Verlag: Delius Klasing, 1. Auflage, Bielefeld, 2018, ISBN: 978-3-667-11414-3, Preis: 39,90 EUR (D)

Als PDFDrucken

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 + 2 =