Rockerspielchen oder Ein V-Mann mischt im Ruhrgebiet eine Rockergang auf – Annotation zum Buch „Der falsche Rocker“ von Udo Müller

0
1062
Udo Müller, Der falsche Rocker, Die unglaubliche Geschichte eines deutschen V-Mannes. © Riva, Münchner Verlagsgruppe

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Nachdem zuletzt einige Rechtfertigungsliteraten aus der Rockerecke die große Unschuld mimten, am Ende uns Vollspießern gar erklärten, sie seien eine spätpubertäre Krabbelgruppe, die nur fette Motorräder durch die Gegend fahren will, räumt nun der Sternreporter Udo Müller mit der Legende, es handle sich bei Rockern nur um friedliche Motorradfahrer, ausführlich auf.

Am Beispiel der Rocker des Satudarah MC Deutschland, berichtet er in seinem Buch „Der falsche Rocker“ hautnah aus dem kriminellen Milieu der archaischen Gestalten, deren prächtigste Exemplare den eindeutigen Beweis bringen, von welch putzigen Tierchen wir abstammen. 2014 wurde Oberrocker Ali Osman zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt, weil er als Präsident des Rockerclubs Satudarah MC Deutschland mit Waffen und Drogen gehandelt hatte. Seine Verurteilung war durch die Aussagen eines V-Manns möglich. Dass dieser V-Mann, der als Waffenmeister des Clubs unterwegs war, selbst in kriminelle Handlungen verstrickt gewesen ist, überrascht (außer dem Autor) keinen. Ali Osman hat nach seiner Verhaftung gegenüber der Polizei geplaudert wie etliche seiner Mitrocker. Dadurch wurde der Club in Deutschland als kriminelle Vereinigung eingestuft. Nebenher mussten etliche seiner holländischen Mitglieder über die Klinge springen. Müller durfte Osman im Hochsicherheitstrakt befragen. Osman erzählt alles über seine Ex-Rockerfreunde und gewährt einen faszinierenden Blick in die Welt der Rockerbuben. Mord, schwere Körperverletzung, Drogen, Prostitution und ähnliche „Hobbys“ der putativen Waisenknaben werden ausführlich behandelt.

„Der falsche Rocker“ ist ein lesenswertes Buch über die schmierigen Ränder unserer dreckigen Welt.

* * *

Udo Müller, Der falsche Rocker, Die unglaubliche Geschichte eines deutschen V-Mannes, 176 Seiten, Verlag: Riva, München 2017, ISBN: 3-86883-859-6, Preis: 16,99 Euro

Anzeige