Letzter Tango, letzter Film. Italian Film Festival Berlin schließt mit Erstaufführung von restauriertem „LAST TANGO IN PARIS“ von Bertolucci

0
241
Der Letzte Tango in Paris ("Last Tango in Paris"), Film von Bertolucci. RESTAURIERTE Originalversion auf englisch und französisch mit italienischen Untertiteln. © Foto/BU : Andreas Hagemoser, 2018

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Der Letzte Tango in Paris, eigentlich „Last Tango in Paris“ oder auf italienisch Ultimo Tango a Parigi ist ein Filmklassiker von Bernardo Bertolucci mit Marlon Brando und Maria Schneider. Die RESTAURIERTE Originalversion auf englisch und französisch mit italienischen Untertiteln wird erstmals gezeigt auf dem Italian Film Festival Berlin in der Kulturbrauerei Nähe U-Bahnhof Eberswalder Straße. Beginn 15 Uhr.

Der Film dauert 132 Minuten. Ein Spaziergang bei windig-regnerisch-kühlem Wetter ist vielleicht keine Alternative zu diesem Ereignis.

Eine Projektion der restaurierten Filmkopie der Stiftung Fondazione Centro Sperimentale di Cinematografia – Cineteca Nazionale di Roma.

Anschließend Verleihung der Zuschauerpreises des Italian Film Festival 2018 (Tuscia Filmfest).

Als PDFDrucken

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

+ 15 = 23